Besuchen Sie uns auf unserem Messestand in der Halle 15, Stand-Nr. A31 - A33 Fiera S. Project @ Salone del Mobile vom 7-12 Juni
Land

News -

ISO 20400 Nachhaltig Einkaufen 

#LMNM News – ISO 20400 Nachhaltig Einkaufen

In Richtung einer immer mehr nachhaltigen Lieferkette 

„Was ich kaufe“ und „bei wem“ sind für die Logistik einer Organisation zwei äußerst wichtige Aspekte. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Unternehmen oder eine Familie handelt. In den meisten Fällen liegen die größten Risiken und gleichzeitig die größten Chancen für Nachhaltigkeit in der Lieferkette. Eine Nachhaltigkeitsstrategie kann nicht vollständig und wirksam sein, wenn sie nicht auch die Beschaffungspolitik und die Leistung der Lieferkette einbezieht. 

Mit dieser Einstellung des „Globalen Denkens und des nachhaltigen Einkaufens“ gibt Laminam nach einem mehr als achtmonatigen Prozess bekannt, dass das Unternehmen die ISO 20400-Zertifizierung erhalten hat, die erste Norm, die Standards und Richtlinien für nachhaltige Beschaffung auf internationaler Ebene regelt. Die Zertifizierung von der international akkreditierten Prüfstelle „Bureau Veritas“ ausgestellt, die Laminam S.p.A. die Erfüllung der Anforderungen der Norm bescheinigte. Damit ist LaminamS.p.A . das erste Unternehmen unter den Herstellern von Keramikoberflächen, das dieses Ziel erreicht hat. 

Bei der Bewertung wurde der Beschaffungsprozess als Ganzes untersucht, wobei am Standort Fiorano Modenese Kontrollmaßnahmen durchgeführt wurden, einschließlich der Überprüfung von Dokumenten zur Unternehmenspolitik, des Auftrags, der Beschaffungsverfahren, der Qualifizierungs- und Überwachungspläne für Lieferanten, insbesondere im Hinblick auf die Nachhaltigkeitsleistung. 

Unter Berücksichtigung der Ergebnisse, die in den sechs Kriterien (Strategie und Politik; Lieferantenqualifizierung; Überwachung und Verbesserung; Lieferantenbeziehungen; Einkaufsspezifikationen; interne Organisation) erzielt wurden, entspricht die von Laminam erreichte Durchschnittsnote einem „hohen Maß an Engagement für verantwortungsvolle Beschaffung“. „Es handelt sich um eine sehr positive Beurteilung: Unser Engagement in Bezug auf Zeit und Ressourcen wurde anerkannt, aber für uns ist es nur ein Ausgangspunkt für die Zukunft, eine langfristige Übernahme von Verantwortung, die nicht mit dem Erhalt der Zertifizierung endet. Carlo Morandi, Purchasing Manager Laminam.  

Eine von der Unternehmensphilosophie bestimmte Wahl 

Laminam hat sich verpflichtet, einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Sustainable Development Goals (SDGs) 2030 der Vereinten Nationen zu leisten und diese Verpflichtung in sein Geschäftsmodell zu integrieren. Um diese Ziele zu erreichen, die auch in der Nachhaltigkeits-Roadmap 2020-2022 (dem Referenzrahmen, in dem Maßnahmen zur Verbesserung des Geschäftsmodells in Bezug auf die vier Säulen Governance, Products, People, Operations explizit aufgeführt sind) bekräftigt werden, unterstreicht die ISO 20400-Zertifizierung das konkrete Engagement für die Integration der ESG-Verantwortung in die nachhaltige Beschaffungspolitik und -prozesse des Unternehmens. 

„Die Zertifizierung ist eine Leistung, die die Werte der Marke und unsere Mission verkörpert. Unsere Verantwortung beschränkt sich nicht nur auf die direkt von Laminam verwalteten Aktivitäten, sondern wir wollen die Überwachung ausweiten und die gesamte Lieferkette aktiv einbeziehen, um so synergetisches Wachstum und Entwicklung zu ermöglichen. Die Einleitung dieses Selbstbewertungsprozesses zur Erlangung der ISO 20400 war eine unabhängige und freiwillige Initiative unserer Abteilung, da sie Teil eines umfassenden ESG-Verhaltensmodells ist, an das Laminam glaubt und in das es stark investiert.“ Carlo Morandi, Purchasing Manager Laminam.   

Wir schaffen einen erfolgreichen Kreislauf 

Die Zertifizierung nach ISO 20400 ist der Beginn eines dreijährigen Prozesses, in dessen Verlauf Laminam die Leistung der Lieferkette ständig überwachen und die Lieferanten belohnen wird, die in der Lage sind, greifbare Vorteile für die Umwelt und die Gebiete, in denen Laminam tätig ist, zu schaffen. 

Die Politik, die Strategie, die Organisation und die Verfahren der Lieferanten werden alle auf die gleiche Weise erarbeitet, so dass es nicht möglich ist, Rohstoffe oder Dienstleistungen zu kaufen, ohne eine umfassende Bewertung ihres Produktions- und Logistikmanagements vorzunehmen. Hierin liegt der größte Wert der ISO-Norm 20400, nämlich ihre Fähigkeit, die gesamte Lieferkette zu beeinflussen, indem sie bei allen ein positives Verhalten hervorruft.  

Die ISO 20400-Richtlinien helfen Laminam, die Erwartungen an die Lieferanten in Bezug auf die wichtigsten Themen zu umreißen, darunter: CO2-Fußabdruck des Produkts, Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz, Korruptionsbekämpfung und Geschäftsethik. Die Kriterien für die Einbeziehung der Stakeholder, die durch verschiedene Überwachungssysteme explizit werden, sind auf Einbeziehung, Transparenz, Fairness, Beachtung ethischer, ökologischer und sozialer Aspekte und Übereinstimmung mit den Aktivitäten des Unternehmens ausgerichtet.  

Eine Verpflichtung gegenüber dem Land und den Menschen 

Die Zertifizierung nach ISO 20400 ist eine weitere Bestätigung des Engagements von Laminam für ein Geschäftsmodell, das darauf abzielt, die Auswirkungen auf die Umwelt zu begrenzen, die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter zu gewährleisten, seine Produkte auf umweltverträgliche Weise zu entwickeln und zu erneuern und die Produktion dank einer Lebenszyklusanalyse, die alle Abteilungen aktiv einbezieht, effizienter zu gestalten. 

Um einen wirklichen Wandel herbeizuführen, beschließt Laminam heute mehr denn je, sich den von den internationalen Normen geforderten Richtlinien zu stellen, die, indem sie das Unternehmen, das Produkt und die Menschen in einen einzigen positiven Kreislauf einbeziehen, auf eine integrierte Entwicklung der Produktionstätigkeit abzielen, die im Laufe der Zeit konkrete und messbare Ergebnisse hervorbringt.  

Nach den ersten Schritten blickt das Unternehmen mit Zuversicht und Entschlossenheit in eine zunehmend nachhaltige Zukunft.