Neuheiten -

Laminam präsentiert die Nachhaltigkeitsbilanz 2020

Auf dem Entwicklungspfad, auf dem Laminam einen nachhaltigen Wachstumsprozess anstrebt, haben wir uns dafür entschieden, unsere Berichterstattung und unsere Art der Unternehmensführung auch weiterhin zu teilen, durch Überreichung der der zweiten Ausgabe unserer Nachhaltigkeitsbilanz an die Stakeholder.

Trotz der problematischen Situation auf globaler Ebene infolge der Pandemie konnte Laminam auch 2020 Tätigkeiten und Entscheidungen umsetzen, die darauf ausgerichtet waren, deren Auswirkungen zu reduzieren, die Gesundheit und die Sicherheit ihrer Mitarbeiter zu garantieren, Produkte auf umweltverträgliche Art zu kreieren und zu erneuern und ihre Betriebsstätten effizienter zu machen.

In diesem Jahr hat der Wille von Laminam, den Weg des „umweltfreundlichen“ Unternehmens weiter zu beschreiten, zu einer Ausweitung der internen Analyse geführt, bei der auch Laminam RUS – die Gesellschaft, die die Betriebsstätte in Dobrino – Moskau, verwaltet – in die Überwachung miteinbezogen wurde.

Die Pfeiler, auf denen das Unternehmen beschlossen hat, seine nachhaltige Wachstumsstrategie zu basieren – Governance, Produkte, Personen, Prozesse – dienen dazu, die Einhaltung der Normen und der Werte des Unternehmens zu garantieren. In Bezug auf diesen Gesichtspunkt hat Laminam eine Roadmap eingeführt, die für alle Schlüsselbereiche Tätigkeiten und zu erreichende Ziele definiert: von der Förderung eines inklusiven, konstruktiven und sicheren Arbeitsumfelds bis hin zum konstanten Engagement für die Reduzierung und Abschwächung der Umweltauswirkungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Anstrengungen, die in den erzielten Resultaten klar zum Ausdruck kommen:

  • Im Jahr 2020 konnten der Energieverbrauch und die CO2-Emissionen in den Fertigungsstätten der Gruppe (in Italien in Fiorano Modenese und Borgo Val di Taro, in Russland in Dobrino, Moskau) um 10 % reduziert werden. Ferner wurden auch die sonstigen (bereits weit unter den zulässigen Grenzwerten liegenden) Emissionen von Luftschadstoffen verringert, auch dank der Installation von in der Branche einzigartigen Aktivkohle-Anlagen zur Schadstoffreduzierung, in Übereinstimmung mit dem Kyoto-Protokoll.
  • In den italienischen Werken hat Laminam die Entnahme von Wasser um 16 %, den produzierten Abfall um 23 % und das verwendete Verpackungsmaterial um 17 % reduziert.
  • 95 % des vor dem Brennen anfallenden Materials wird dem Fertigungszyklus wieder zugeführt;
  • 100 % des Prozesswassers wird dem Fertigungszyklus wieder zugeführt;
  • nahezu die gesamte anfallende Abfallmenge wird recycelt;
  • ein zunehmender Anteil der Verpackungen wird wiederverwendet (736 Tonnen an recycelten Materialien im Jahr 2020, dreimal so viel wie 2018).

Darüber hinaus enthalten die Keramikoberflächen von Laminam mindestens 20 % bis 40 % an vor Gebrauch recycelten Materialien, was auch durch die Zertifizierungen nach LEED und BREEAM unter Beweis gestellt wird. Bei einigen Produkten von Laminam macht der wiederverwendete Ausschussanteil vor dem Brennen bis zu 60 % aus.

Da sie aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden, können die Platten problemlos zerkleinert und in anderen Fertigungszyklen wiederverwendet werden. Außerdem zeichnen sich die Platten von Laminam, dank ihres im Vergleich zu anderen Keramikprodukten geringeren Gewichts und der geringeren Stärke, auch in Bezug auf ihren Transport durch reduzierte Umweltauswirkungen aus.

Zahlreiche Aspekte des Fertigungsprozesses von Laminam sind auf ein Modell der Kreislaufwirtschaft ausgerichtet, mit dem Ziel der Reduzierung der Rohstoffe, des Verbrauchs und der Abfälle auf ein Minimum, durch Schaffung von Wiederverwendungs- und Recyclingzyklen und Maximierung der Produktlebensdauer.

2021 ist eine Umsetzung bedeutender Investitionen geplant, die auf eine Verbesserung der Nachhaltigkeit der Prozesse und Produkte ausgerichtet und durch dieselbe Leidenschaft und Innovationskraft charakterisiert sind, die die Entwicklung und den Geist von Laminam seit jeher inspirieren.

Download the 2020 Sustainability Report