-

Oberflächenveredelung, ein taktiles Erlebnis

Die Bereitschaft zur Forschung und Perfektionierung erlaubt es Laminam, unendlich viele verschiedene Lösungen in ästhetischer, technischer, materieller und sensorischer Hinsicht anzubieten

Die Wahl der Verkleidungen ist einer der wichtigsten Momente in der Planungsphase, denn sie ermöglicht es, die Räume sowohl unter ästhetischem als auch unter materiellem Gesichtspunkt auf einzigartige und unverwechselbare Weise zu kennzeichnen. Aber wenn es sich aus grafischer und technischer Sicht um eine Frage der ikonografischen Auswahl und des Verwendungszwecks handelt, so ist es unter dem Gesichtspunkt der Oberflächeneffekte auch eine sensorische und taktile Frage.

Bei der Wahl der Oberfläche ist es auch wichtig, den Materialtyp zu wählen, mit dem Ihre Finger täglich in Berührung kommen sollen, z. B. bei der Zubereitung von Speisen auf der Küchenarbeitsplatte oder bei der Arbeit im Sitzen an einem Tisch. So wie es auch wichtig ist zu wissen, welches Gefühl Sie unter Ihren Fußsohlen haben möchten, wenn Sie jeden Morgen aufstehen und sich auf den Tag vorbereiten.

Zu diesem Zweck bietet Laminam vier verschiedene Arten von Oberflächeneffekten an: natürlich, poliert, Soft Touch und strukturiert. Die Berücksichtigung der unterschiedlichen Bedürfnisse seiner Kunden hat dazu geführt, dass ein und dieselbe Oberfläche auf verschiedene Art und Weise variieren kann, so dass sie für verschiedene Zwecke verwendet werden kann, sowohl in der gleichen Umgebung in einer Logik des Laminam Effect, als auch in Innen- und Außenbereichen in einer Logik der Indoor- und Outdoor-Kontinuität.

Der natürliche Effekt ist derjenige, der bei der industriellen Standardproduktion von Keramikplatten entsteht. Ausführungen mit dieser Art von Oberfläche sind sehr vielseitig, universell einsetzbar und zeichnen sich vor allem durch Grafik und Farben aus. In den verschiedenen Kollektionen bietet Laminam viele seiner Oberflächen in natürlicher Ausführung an, zum Beispiel in der Serie Blend die Oberflächen Avorio und Nero, in der Serie Collection die Oberflächen Bianco Assoluto und Nero Assoluto, in der Serie I Naturali die Oberflächen Diamond Cream, Emperador Extra und Pietra Grey.

Der polierte Effekt wird durch eine Reihe von Bearbeitungen der Platten nach ihrer Produktion erzielt. Die glänzende, reflektierende Endoberfläche eignet sich besonders für den Einsatz in Innenräumen als Verkleidung, da sie den Vorteil hat, die Helligkeit der Räume zu vervielfachen. Ein typisches Beispiel ist die polierte Version der Laminam-Oberflächen, die von den verschiedenen Marmorarten der Kollektion I Naturali inspiriert sind. Dazu gehören: Arabescato Lucidato, Bianco Lasa Lucidato, Statuario Lucidato, Calacatta Oro Venato Lucidato, Statuarietto Lucidato und Noir Desir Lucidato.

Die Weiterentwicklung der polierten Oberfläche ist das Soft-Touch-Finish, eine Art glatte, aber nicht reflektierende Oberfläche, die sich extrem weich anfühlt. Sie wird besonders im Innen- und Außenbereich als Tischplatte für die raffiniertesten und elegantesten Tische verwendet, die für eine breite private oder berufliche Nutzung bestimmt sind. Zwei beliebte Oberflächen aus der Kollektion I Naturali sind Beispiele dafür: Bianco Statuario Venato Soft Touch und Statuario Altissimo Soft Touch.

Der strukturierte Effekt hingegen wird durch ein spezielles Produktionsverfahren direkt bei der Herstellung der Keramikplatte erzielt. In diesem Fall ist die endgültige Oberfläche, die sich äußerst eindrucksvoll anfühlt, rau und weist unterschiedliche Tiefen und Schroffheit auf. Äußerst beliebt wegen ihrer besonderen ästhetischen und technischen Eigenschaften, werden strukturierte Oberflächen vor allem als Küchen- und Badezimmerplatten sowie als Bodenbeläge im Innen- und Außenbereich verwendet. Für letztere Anwendung sind sie aufgrund ihrer Rutschhemmung besonders geeignet.

Je nach Bearbeitung werden die strukturierten Oberflächen in verschiedene Kategorien eingeteilt: aufgeraut, geflammt und A Spacco. Diese Bezeichnungen sind in den verschiedenen Bearbeitungsarten der Marmor- und Natursteinhandwerker verankert, die Laminam dank seiner extremen Kreativität, der kontinuierlichen technologischen Pionierforschung und der Verbesserungsfähigkeit seiner Forschungs- und Entwicklungsabteilung industriell und äußerst realistisch auf seinen Oberflächen reproduziert. Beispiele sind unter anderem Pietra Grey Bocciardato und Ardesia Bianco oder Nero a Spacco aus der Kollektion I Naturali sowie Porfido Marrone Fiammato und Pietra di Cardoso Nero Fiammato aus der innovativen Kollektion IN-SIDE.

Das Angebot wird dann durch eine Reihe von Kollektionen bereichert, deren Oberflächen aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften nicht zu den strukturierten Oberflächen gehören können, die aber gleichzeitig ähnliche Oberflächen- und Materialeffekte bieten und so die Palette der verfügbaren Oberflächen aus taktiler Sicht erweitern.

Besonders faszinierend unter diesen Oberflächen sind diejenigen der Kollektion Seta (Seide), die von der eleganten Textur des namensgebenden Stoffes inspiriert sind, diejenigen der Kollektionen Oxide, Ossido und Filo, die von Metallen oder den Auswirkungen von Witterungseinflüssen auf diese inspiriert sind, sowie auch diejenigen der Kollektion Legno Venezia, die mit verschiedenen Farben die Auswirkungen des Wassers auf die Oberflächen der Holzpfähle wiedergibt, die seit Jahrhunderten in den venezianischen Kanälen versenkt sind.

Ebenso interessant und eindrucksvoll sind die Oberflächen der Kollektionen Calce und Cementi, die zwei der im Baugewerbe am häufigsten verwendeten Materialien in verschiedenen Farben nachbilden. Zu der ersten Serie gehören die Oberflächen, die das taktile Erlebnis der Porosität der Kalkwände und -böden, die für die alten Bauernhäuser charakteristisch sind, wiedergeben. Zur zweiten Serie gehören die aufgerauten Oberflächen, die in verschiedenen Farben den Oberflächeneffekt von Zement imitieren, der von den Meistern der Architektur in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts so häufig verwendet wurde.

Der Laminam-Katalog, der umfangreichste der Branche, bietet daher viele verschiedene Lösungen sowohl in ikonographischer als auch in materieller Hinsicht, um nicht nur alle technischen Bedürfnisse zu befriedigen, sondern auch die unterschiedlichsten ästhetischen und sensorischen Anforderungen zu erfüllen, so dass jedes Projekt äußerst elegant, raffiniert und individuell gestaltet werden kann.