Land

-

Der Swimmingpool: zwischen Funktionalität und Glamour

#LMNM Edit | Pool Party

 
 

In seiner Rolle als Outdoor-Protagonist par excellence, ob als Überlaufbecken mit visuell nahtlosem Übergang zum Meer und Optical-Blue-Effekt oder als Relax-Mittelpunkt innerhalb eines luxuriösen Gartens, ist der Swimmingpool zunächst ein imaginäres Gebilde. Ikonisch und nie aus der Mode, um es mit den Worten von David Foster Wallace zu sagen, ist sein erstes Kennzeichen der frische Duft, ein starker, klarer, azurblauer Duft, gefolgt vom Klatschen und Schwappen des Wassers, vom wilden Spritzen, von den Sprüngen vom Beckenrand. Der Swimmingpool ist ein System von Bewegungen, die langsam, sonnenträge und in gewisser Weise intim erfolgen. Ein Raum, der einer wunderbar unbeweglichen Zeit gewidmet ist. Ein Ort für ausgeprägtes Wohlbefinden, an dem man sich der üblichen Kleider entledigt und sich dem Wasser und den sonnendurchfluteten Flächen hingibt: ein Sprung ins Wasser, beschwingte Gespräche mit Freunden, ein Aperitif am Beckenrand. Man spürt die Zärtlichkeit der natürlichen Äderungen und wartet, bis die Wassertropfen nach unten gleiten. In der Berührung mit den keramischen Oberflächen verliert sich der Körper auf sichere Art und Weise in eine neue, solide Geschmeidigkeit. 

In solchen Momenten kommen die PLUSPUNKTE eines vertraulichen Ortes klar und deutlich zum Vorschein, an dem unsere Platten die wertvollsten aller möglichen Verbündeten sind: rutschhemmend, trittfest, reinigungsfreundlich, hygienisch.  

Die für die Innenverkleidung des Beckens oder die Bodenverkleidung der umgebenden Bereiche ausgelegten Oberflächen von Laminam vereinen Ästhetik, Funktionalität und Sicherheit; sie beleben die Räume, die geschützt, leicht zu reinigen, hygienisch und sicher sind.  

Somit werden unsere Momente der Entspannung zu unvergesslichen Augenblicken. 

LMNM PROJECT: Gran Hotel Principe di Piemonte – Viareggio | Design Credits: @archea_associati

Praktische und gleichzeitig attraktive Lösungen  

Die Keramikplatten von Laminam sind von der Natur inspirierte Oberflächen, die über die Natur hinausgehen: eine Synthese der Eleganz, ein Ausdruck der Umweltverträglichkeit und der technischen Performances. Das haptische Empfinden trägt ohne jeden Zweifel zum materialbetonten Charme dieser Oberflächen bei. Dank ihrer speziellen Eigenschaften eignen sie sich perfekt für rutschhemmende Wand- und Bodenbeläge, wie sie in und an Swimmingpools verlegt sein müssen. Besonders empfohlen für diese spezifische Anwendung sind die Oberflächenfinishs: Natural Matt, Fiammata und Bocciardata. Dank eines besonderen Verarbeitungsprozesses präsentieren die Keramikplatten eine raue und haptisch äußerst interessante Oberfläche, die durch verschiedene Tiefen und kantige Profile gekennzeichnet ist.  

Nicht porös und nicht absorbierend gewährleisten die Platten von Laminam hohe Hygienestandards, ein fundamentaler Aspekt bei Oberflächen, die viel mit nackten Füßen und Menschen im Bade-Dress zu tun haben. „…darüber hinaus ist das Produkt auch gegenüber Chemikalien beständig, die normalerweise in Swimmingpools und Schwimmbädern zum Einsatz kommen, z.B. Chlor“, erläutert Gabriele Polli, Area Manager von Laminam 

Wenn Sicherheit und Stil zusammen gehen 

Die Ästhetik ist nicht das alleinige Entscheidungskriterium in einem derart sensiblen Ambiente…, aber sie hat ihr Gewicht. Der Swimmingpool der Träume ist – die Wortwiederholung soll erlaubt sein – der Swimmingpool, den wir uns alle erträumen: Ein Ort, der unsere Wünsche in puncto Stil und Funktionalität widerspiegelt.  

Laminam schlüpft seit jeher in die aktive Rolle, um Vorschläge denjenigen zu unterbreiten, deren Beruf die Interpretation von Stil ist: Designer und Architekten. Im Zeichen der unternehmerischen Vision „Wir sind Architekten unserer Räume“ unterstützt Laminam Outdoor-Projekte jeder Art, von extrem eklektischen bis hin zu sehr klassischen.  

Eine der Stärken des Unternehmens ist ohne jeden Zweifel die Varietät der Produkte. „Bei einem anderen Zulieferer wäre der Bauplaner gezwungen, mehrere Steinbrüche und Steinmetze aufzusuchen“, erklärt Gabriele Polli. „Laminam tritt dagegen als einziger Gesprächspartner auf, der dem Architekten eine komplette Auswahl an Produkten anbieten kann. Überlauf-Swimmingpool, Wasserfall, besondere Projektgestaltungen… Wo Design ist, ist Laminam.“ 

Die Eigentümlichkeiten der Keramik von Laminam sind ihre mögliche Verlegung sowohl in Innen- als auch in Außenbereichen, ohne dass starke Temperaturunterschiede ihr etwas anhaben können, und ihre Langlebigkeit; dadurch erhält man eine visuelle und ästhetische Kontinuität zwischen den Ambienten und somit einen echten Total Look. Mit dieser durchgehenden Lösung zwischen In- und Outdoor-Bodenbelägen und Wandverkleidungen erfährt man die Räume als Ausdruck höchst individueller Vorstellungen der Personen, die in den betreffenden Räumen wohnen und leben.  

Wenn man also bei der Erwähnung des Begriffs „Swimmingpool“ sofort an das klassische, himmelblau geflieste Becken denkt, wird man doch auf angenehme Weise eines anderen belehrt, z.B. Oberflächen, die einem der edelsten Marmore der architektonischen Tradition Italiens nachempfunden sind, wie im Fall des Laminam Calacatta Oro Venato, das im abgebildeten Projekt sowohl für den Boden als auch für die Stufen, die Wände und den Beckenrand verwendet wird, mit einer ästhetisch synchronen Wirkung, die man durchaus mit „glam“ umschreiben kann. 

Eine Oberfläche „no limits“ 

Keine Zeitbegrenzung! Dies sei vorausgeschickt. Ein Plus der Laminam Oberflächen ist die zeitliche Beständigkeit des Produkts: Wenn einige Natursteine von ihrem Wesen her dazu tendieren, mit der Zeit zu verwittern und farblich zu verblassen, trifft dies für die Platten von Laminam nicht zu; die Beständigkeit der Materie und der Farbe ist für die gesamte Lebensdauer des Bauobjekts garantiert, d.h. weit über 30 Jahre. 

Ein anderes strategisches Plus betrifft die Vielseitigkeit in der Anwendung: Die Laminam Platte in den Formaten 3 mm und 5 mm kann auch direkt auf der Baustelle angepasst werden. Die Leichtigkeit in der Verlegung vereinfacht die Arbeit und ermöglicht eine enorme Planungsfreiheit. 

Und zu guter Letzt die Freiheit und das Fehlen von Einschränkungen (im Rahmen des gesunden Menschenverstandes!), mit denen die Laminam Oberflächen genutzt werden können: sicheres Barfußlaufen am Beckenrand, Sprünge wie die Profis vom Beckenrand, Wett-Tauchen junger Schwimmer*innen bis zum Beckenboden…  

Damit die Pool Party ihren (ungetrübten) Lauf nehmen kann. Schöne Ferien!