Land

News -

Project Engineering von Laminam Kopieren

Von der Vielfältigkeit der Auswahl bis zur Einzigartigkeit der Dienstleistung

Irgendwie klingt es seltsam, aber wer die Wahl hat, hat die Qual: Ein psychologisches Problem, das zum so genannten „Paradoxon der Wahl“ führt. Zu viele Optionen führen zu wachsender Unentschlossenheit und Angst vor Fehlern und zu einem Gefühl der Unzufriedenheit mit der getroffenen Wahl.

Wie kommt man aus dem Paradoxon im Paradoxon heraus?

Ganz einfach: Mit der richtigen Unterstützung. Man braucht jemanden, der vor kaleidoskopischen Auswahlmöglichkeiten die für jedes Bedürfnis am besten geeignete Lösung finden kann. Bei Laminam spielt dieses Konzept eine extrem wichtige Rolle, weshalb die Abteilung Project Engineering eingerichtet wurde: In dieser Abteilung arbeitet ein Team erfahrener Ingenieure, die jedem Kunden eine maßgeschneiderte Fachberatung bietet. Während der Katalog von Laminam so umfangreich ist, dass er allen architektonischen und gestalterischen Anforderungen gerecht wird, stellt Project Engineering sein fundiertes Wissen über die Materialien und Anwendungsmöglichkeiten von großformatigen Platten zur Verfügung, um sicherzustellen, dass das endgültige Projekt den Treffpunkt zwischen einem umfangreichen Angebot und der Zufriedenheit, die beste Wahl getroffen zu haben, darstellt.

 

Wenn Auswahl auf Innovation trifft

Bei einem innovativen Produkt, wie bei den großen keramischen Platten von Laminam ist es notwendig, dem Planer eine qualifizierte professionelle Unterstützung zur Verfügung zu stellen, damit er alle Eigenschaften dieser Platten mit ihrer außergewöhnlichen Qualität und Leistung kennenlernen und nutzen kann.

„Das Projekt-Engineering von Laminam garantiert dem Kunden Unterstützung vom Entwurf bis zur endgültigen Implementierung“ Simone Ferrari, Projektingenieur Laminam 

Niemand kennt das Produkt besser als das Unternehmen, das es entwickelt hat, aber die Bemühungen gehen hier noch weiter: Das Project Engineering von Laminam kann auf eine langjährige Zusammenarbeit mit Universitäten, Labors, externen Einrichtungen und Fachleuten bei der Charakterisierung und Zertifizierung der Platten zählen. „Diese Tätigkeit“, erklärt Ferrari, „hat es uns ermöglicht, eine große Menge an wissenschaftlichen Daten zu erhalten, die es uns nun erlauben, die Eigenschaften des Materials zu kennen und sein Verhalten in verschiedenen Anwendungen vorherzusagen.“

Mit anderen Worten: umfassendes, noch nicht abgeschlossenes Wissen, das dem Kunden für einen „maßgeschneiderten“ Service zur Verfügung gestellt wird. Heute ist das Project Engineering von Laminam in der Lage, die Anwendung der Platte sowohl für Bau- als auch für Einrichtungszwecke mit Ad-hoc-Tests zu planen: z. B. Wind- und Stoßfestigkeitstests für Platten, die für hinterlüftete Fassaden vorgesehen sind, oder Tests zum Brandverhalten oder zur Lebensmitteleignung für Material, das für Arbeitsplatten in der Küche vorgesehen ist.

 

Die richtige und… dauerhafte Wahl!

Die Unterstützung durch das Project Engineering von Laminam ist umso strategischer, als die Anwendungsmöglichkeiten des Materials im Laufe der Zeit immer deutlicher geworden sind. Es geht nicht mehr um einfache Wand- und Bodenbeläge, sondern um echte Materialien zum Bauen und Einrichten. Von der allerersten Platte im Großformat von 1000×3000 mm mit einer Stärke Laminam 3+ stehen den Designern nun vier Stärken zur Verfügung – Laminam 3, 5,12 und 20 – auch mit Glasfaser auf der Rückseite der Platte (Laminam 3+,5+,12+20+) – für drei verschiedene Formate: 1000×3000, 1200×3000 und 1620×3240 mm. „Sobald die gewünschte Oberfläche gefunden wurde“, erklärt Ferrari, „wird der Innenarchitekt bei der Wahl der Platte mit der für den vorgesehenen Verwendungszweck am besten geeigneten Stärke unterstützt: Boden- oder Wandbelag, Arbeitsplatte für die Küche, Außenfassade… Es besteht die Möglichkeit, einen trendigen Total Look – unseren Laminam Effect – zu erzielen, bei dem die gleiche Kollektion und Oberfläche in verschiedenen Stärken für verschiedene Anwendungen gewählt wird.

Eine fachkräftige Unterstützung, die den Innenarchitekten über das ganze Projekt hinweg begleitet

Project Engineering will nicht nur die Wahl vereinfachen und als Orientierungshilfe dienen: Es soll den Innenarchitekten bei Bedarf wirklich Schritt um Schritt über das gesamte Projekt entlang mit Rat und Tat begleiten. Um die perfekte Platte zu finden, müssen der Gebäudetyp und der gewünschte Grundriss berücksichtigt werden, aber auch die Verlegemuster, um das Format zu finden, das weniger Abfall und damit geringere Kosten verursacht. Aus diesem Grund wird nicht nur dem Designer, sondern auch dem Verleger, Verarbeiter und Fassadenbauer eine fachmännische Unterstützung für die optimalen Verarbeitung und Verlegung des Produkts geboten. Und wenn nach Abschluss des Projekt vor Ort Zertifizierungen für die Verwendung des Materials in verschiedenen Bereichen erforderlich sind, bietet Laminam auch hier die erforderliche Unterstützung.

Unser Project Engineering ist der Beweis dafür, dass Innovation, um wirksam zu sein, auch ganzheitlich und integriert sein muss: Sie betrifft nicht nur das Material selbst, wie es in den Produktionsanlagen entwickelt wird, sondern auch die Art und Weise, wie es konkret in Gebäuden und Einrichtungsgegenständen verwendet wird. Eine ständige Dialektik zwischen Innen- und Außenbereich, zwischen Herstellern und Designern, zwischen Forschung und Anwendung in realen Kontexten ist das, was die Bemühungen von Laminam und seine Ausrichtung auf Exzellenz im Dienste der Wohnindustrie ausmacht.